Datenschutz

 

Datenschutzerklärung

Die August Brötje GmbH respektiert, dass Ihnen der Schutz Ihrer persönlichen Daten wichtig ist. Wir haben diese Datenschutzerklärung erstellt, um Sie darüber zu informieren, welche Arten von personenbezogenen Daten wir über unser Internetangebot von Ihnen erfassen und wie Ihre persönlichen Daten verwaltet und verwendet werden.

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Webseite www.broetje-bap.de. Auf den Webseiten anderer Anbieter, die Sie von unserer Seite aus erreichen, gelten deren Datenschutzerklärungen.


1. Name und Anschrift des Verantwortlichen
Verantwortlicher im Sinne der DSGVO und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die

August Brötje GmbH
August-Brötje-Str. 17
D-26180 Rastede
Deutschland

Telefon: +49 (4402) 80 0
Telefax: +49 (4402) 80 583

E-Mail: info@broetje.de
Website: www.broetje.de

Die August Brötje GmbH ist Teil der BDR Thermea Group (https://www.bdrthermeagroup.com)


2. Datenschutzbeauftragter

August Brötje GmbH
Datenschutzbeauftragter
August-Brötje-Str. 17
D-26180 Rastede
Deutschland

E-Mail: datenschutz@broetje.de


3. Allgemeines zur Datenverarbeitung

3.1 Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und weiterer zu beachtender Vorschriften zum Datenschutz und nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

3.2 Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

- Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
- Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
- Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
- Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. In diesem Fall haben Sie ein Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO.

3.3 Datenlöschung und Speicherdauer
Personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

 
4. Bereitstellung der Website

4.1 Einsatz von Hosting-Dienstleistern
Unsere Website wird auf in der EU befindlichen Servern eines Hosting-Dienstleisters auf Basis einer Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO gehostet. Der Hostinganbieter kann im Rahmen seiner Leistungen Zugriff auf personenbezogene Daten unserer Nutzer haben, insbesondere auf technische Daten, die im Rahmen der technischen Kommunikation zwischen Ihnen und unserer Website anfallen (z. B. Serverlogfiles). Er darf diese nicht für eigene Zwecke nutzen. Der Einsatz eines Hosting-Dienstleisters dient unserem berechtigten Interesse daran, unser Online-Angebot sicher, verfügbar und performant zu gestalten. Rechtsgrundlage ist insofern Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO.

4.2 Serverlogfiles
Bei jedem Aufruf unserer Internetseite übermittelt Ihr Computersystem automatisiert Daten und Informationen an unseren Webserver. Diese Daten sind erforderlich, damit Sie mit Ihrem Computersystem unsere Website benutzen können. Diese Daten sind:

- Typ und Version des von Ihnen verwendeten Browsers,
- Typ und Version des von Ihnen verwendeten Betriebssystems,
- URL der Seite, über die Sie zu uns gelangt sind,
- Datum und Uhrzeit des Abrufs unserer Website,
- Namen der von Ihnen abgerufenen Unterseiten.
- die IP-Adresse Ihres Computersystems

Diese Daten werden von uns temporär in sog. Serverlogfiles gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Benutzern findet nicht statt.

Diese Speicherung erfolgt zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Webserver sowie ggf. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (z. B. bei Missbrauch unseres Angebotes) auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die gespeicherten IP-Adressen werden nach spätestens sieben Tagen gelöscht, es sei denn, diese Daten werden zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen weiter benötigt.

4.3 Einsatz von Cookies
Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf Ihrem Computersystem gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Cookies dienen dem Zweck, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Einige Funktionen unserer Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht ausgeführt werden.

Wir verwenden sogenannte „funktionale Cookies“, die für Sie z.B. das Surfen und Navigieren auf unserer Website komfortabler machen. Dadurch werden beispielsweise Einstellungen von Websites, der Login-Status oder Spracheinstellungen gespeichert. Diese Cookies werden entweder nach Schließen Ihres Browsers direkt wieder gelöscht oder für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Computersystem gespeichert. Nach Ablauf des Zeitraums werden sie automatisiert gelöscht. Die Speicherdauern können sich dabei je nach Cookie unterscheiden kann.

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Nutzerverhaltens ermöglichen (Analyse-Cookies). Weitere Erläuterungen dazu folgen unten. Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Nutzung von Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus den oben dargestellten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Wenn Sie mit dem Einsatz von Cookies nicht einverstanden sind, können Sie durch Einstellungen in Ihrem Internetbrowser die Speicherung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website generell deaktiviert, können aber möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website, insbesondere im geschlossenen Bereich nicht vollumfänglich genutzt werden. Für den Widerspruch gg. den Einsatz der von uns verwendeten Analyse-Cookies stellen wir Ihnen entsprechende spezifische Opt-Out-Funktionen zur Verfügung.


5. Analyse-Tools
Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Analyse-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Analyse-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Mittels der Analyse-Tools erfassen wir pseudonymisiert die Nutzung unserer Website werten diese zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes aus. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Die jeweiligen Widerspruchsmöglichkeiten sind bei den entsprechenden Analyse-Tools dargestellt.
 
5.1 Google Tag Manager
Wir verwenden den Google Tag Manager. Der Google Tag Manager erfasst keine personenbezogenen Daten, beim Einbinden wird allerdings die IP-Adresse des Seitenbesuchers zur Firma Google übertragen. Der Tag Manager spielt lediglich andere Google-Komponenten und Scripte aus und greift nicht auf Daten dieser ausgespielten Komponenten zu. Die jeweils ausgespielten Komponenten sind separat benannt, für diese können durch Sie individuell Datenschutzeinstellungen vorgenommen werden, etwa durch Deaktivierung von Cookies für diese Elemente.

5.2 Google Analytics (mit IP-Anonymisierung)
Wir nutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. ("Google"), um die Nutzung unserer Website analysieren und die Website für die Nutzer regelmäßig verbessern zu können. Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computersystem gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Web-Site durch Sie ermöglichen. Die durch das Analyse-Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Web-Site (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Auf dieser Web-Site wurde jedoch die IP-Anonymisierung (Code-Erweiterung "_anonymizeIP()") aktiviert, so dass die IP-Adresse des Computersystems des Nutzers von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor Übermittlung in die USA gekürzt wird, um eine direkte Personenbeziehbarkeit der Analysedaten auszuschließen. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Web-Site auszuwerten, um Reports über die Web-Site-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Web-Site-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen.

Die erhobenen Analysedaten werden nach 14 Monaten gelöscht.

Wir setzen Google Analytics in der aktuellen Implementierung als „Universal-Analytics“ ein. Beim Einsatz von „Universal Analytics“ kann die Aufzeichnung des Nutzerverhaltens auf Grundlage einer pseudonymen User-ID erfolgen und damit ein pseudonymes Profil des Nutzers mit Informationen aus der Nutzung verschiedener Geräte erstellt werden (sog. „Cross-Device-Tracking“). Die Aufzeichnung des Nutzerverhaltens mittels einer User-ID ist auf dieser Website deaktiviert. Diese Website verwendet Google Analytics nicht für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherverhalten mittels einer User-ID.

Sie können die Speicherung der Analyse-Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Analyse-Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ zum Browser-Plug-In, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden.

Google ist nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“) https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active zertifiziert und garantiert damit die Einhaltung der Datenschutzvorgaben der EU.

 
6. Kontaktformular
Auf unserer Internetseite bieten wir Ihnen ein Kontaktformular an, welches Sie für die elektronische Kontaktaufnahme verwenden können. Die erforderlichen Daten sind in der Eingabemaske markiert. Zu den erforderlichen Daten können freiwillig weitere Daten in das Formular eigegeben werden. Die von Ihnen übermittelten Daten werden von uns gespeichert.

Zweck der Verarbeitung ist die Bearbeitung Ihres Anliegens. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten aus dem Kontaktformular ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO; unser berechtigtes Interesse besteht darin, Ihr Anliegen zu bearbeiten.

Wenn und solange Sie nicht in eine anderweitige Verarbeitung einwilligen, werden die Daten ausschließlich für die Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet.

Die Daten werden bei uns gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars ist dies dann der Fall, wenn Ihr Anliegen abschließend geklärt ist.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Widerspruch gegen die Verarbeitung der per Kontaktformular übersandten Daten zu erheben. Wenden Sie sich dazu bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.

Sollten Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, kann die Kommunikation mit Ihnen nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme bei uns gespeichert wurden, werden gelöscht.


7. Registrierung für das Brötje Aktivpartnerprogramm
Ausschließlich gewerbliche Kunden können auf unserer Web-Site die Registrierung für das Broetje Aktivpartner Programm beantragen. Der Antrag auf Registrierung erfolgt über ein Anmeldeformular. Die erforderlichen Daten sind in der Eingabemaske markiert. Zu den erforderlichen Daten können freiwillig weitere Daten in das Formular eigegeben werden.

Wir verarbeiten die Daten zu dem Zweck, Gewerbetreibenden bzw. deren Mitarbeitern eine Registrierung zum Broetje Aktivpartner Programm zu ermöglichen. Soweit dabei personenbezogene Daten des Anmeldenden verarbeitet werden, erfolgt dies auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die erhobenen Daten sind erforderlich, damit wir prüfen können, ob eine Registrierung für das Broetje Aktivpartner Programm erfolgen kann, um zu überprüfen, ob die Registrierungsanfrage durch einen autorisierten Mitarbeiter des gewerblichen Kunden erfolgt sowie für die Verwaltung von Zugangsberechtigungen, falls es zu einer Registrierung kommt.

Wir prüfen anhand der übermittelten Daten, ob die Registrierung zum Broetje Aktivpartner Programm erfolgen kann. Im Falle einer Ablehnung erhalten Sie per E-Mail eine entsprechende Nachricht. Die übermittelten Daten werden danach gelöscht.

Im Falle einer erfolgreichen Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Die Registrierungsdaten bleiben gespeichert, solange die Registrierung aktiv ist. Nach Abmeldung vom Brötje Aktivpartner Programm werden die personenbezogenen Daten gelöscht, es sei denn, deren weitere Aufbewahrung ist aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO notwendig.


8. Geschlossener Bereich (Prämienshop)
Der Prämienshop ist ein zugangsgesicherter geschlossener Bereich auf dieser Website. Zugang erhalten nur registrierte Brötje Aktivpartner bzw. deren Mitarbeiter.


9. Betroffenenrechte
Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu.

Recht auf Auskunft
Sie haben das Recht, von uns jederzeit auf Antrag eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten gemäß Art. 15 DSGVO zu erhalten.

Recht auf Berichtigung
Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung und/oder Vervollständigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind.

Recht auf Löschung
Sie haben gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, von uns zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns geltend gemacht, werden wir allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Sie haben gemäß Art. 19 DSGVO das Recht, von uns zu verlangen, von uns über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, von uns in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten an andere Verantwortliche zu übermitteln. Sie haben ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

Widerspruchsrecht
Sie haben gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen eine Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit.  f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Wahrnehmung Ihrer Rechte
Wenn Sie eines oder mehrere Ihrer o.g. Rechte wahrnehmen möchten, kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragten.

Recht auf Widerruf von datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärungen
Sie haben gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, von Ihnen erteilte datenschutzrechtliche Einwilligungserklärungen jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.


10. Aktualität dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung hat den Stand Mai 2018.